Lamdork

  • Calpheon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mitglied der 13ten Garnison Wolfshetze
    RP in und um Calpheon-Stadt
    Wissenswertes auf einen Blick:
    Alias: Lamdork
    Echter Name: Lamdork
    Alter: ~18 Jahre
    Geschlecht: Männlich
    Klasse: Krieger
    Rasse: Mensch
    Augenfarbe: Türkise
    Haarfarbe: Blond bis Dunkelblond
    Sternzeichen: Schlüssel
    Herkunft:
    Serendia
    Familie: Tot
    Tätigkeit: Mitglied und "Angehender Rüstungsmeister" der 13ten Garnision Wolfshetze
    Schwäche: Nichtschwimmer
    Hintergrund:

    Hintergrund

    Geboren wurde er in Süd-Serendia doch er wurde schon als Kind(~6 Jahre) von einer Jungen Rotork Gruppe welche sich scheinbar gerade auf einer Art Mutprobe befand als "Trophäe" mitgenommen da seine Eltern dies nicht zulassen wollten und sich werten wurden sie von den Rotorks getötet da diese nicht wussten wie sie sie am besten Gefangen nehmen sollten(Da die Rotorks noch jung waren konnten sie einen Erwachsenen nicht einfach so packen). Ein paar Tage Später als der Junge schon etwas Zeit in einer der Zellen verbracht hatte entschieden sich die Jungen Rotorks in an ein paar vorbeiziehende Saunil, welche auf dem Weg zu den Verlassenen Eisenminen waren, zu verkaufen wobei er auch seinen namen Lamdork erhielt unter welchem er nähmlich verkauft wurde und welcher der einzige Name ist an den er sich heute noch erinnern kann.
    Jene Saunil brachten ihn
    in den "SaunilBezirk der Verlassenen Eisenmine" wo er zuerst Steine Klopfen sollte allerdings war er dafür aufgrund seines Jungen Alters ungeeignet weswegen er die Saunil belustigte indem der gegen Hunde oder Andere Sklaven Kämpfte wobei sich herausstellte das er ein Guter Kämpfer war der Schnell von seinen Gegnern lernte und so mit jedem Kampf geschickter wurde, das gefiehl den Saunil sogut sodass er an einen "Fahrenden Gladiatoren-Bereitsteller" geliehen wurde(ohne Garantie auf Lebende Rückkunft) und eine Tour durch Valencia machte wobei er vielen lebensbedrohlichen Kämpfen ausgesetzt war, aus welchen er jedoch immer Siegreich hervorgang(was mitunter seinem "Mieter" verschuldet war welcher ihn nett behandelte und Gute Tipps gab). Er lernte zudem Gewisse Grundlagen verschiedener Sprachen und sogar das Kämpfen zu Pferde.
    Mit 16 Jahren Kehrte er zurück zu den Barbaren welche ihn einst "Ausgeliehen" hatten überascht davon das er Lebend und sogar in einem Stück mit Zahlreichen erfolgen in den Arenen Zurück gekommen war wollten sie ihn in der Arena von Altinova gegen die Champions Kämpfen lassen jedoch hatte der "Hauptstützpunkt" der Saunil gerade einen Angriff auf die Festung der Trinaritter gestartet und da die Saunil ihn Ursprünglich hergebracht hatten erlaubten sie sich ihn zum "Saunillager" in Calpheon zu Schicken wo er hinter den Feindlichen Lienen agieren sollte.
    Als er sich nun in die Festung der Trinaritter schlich wurde er von "Prospio"(Lagerverwalter des Trinaritter Stützpunktes) bemerkt welcher sofort verdacht schöpfte und sogleich auf geschickte Art und weise den Eigentlich schon längst Gebrochenen Lamdork wieder zu Freiem Willen zu verhelfen was ihm Schlussendlich auch gelang. Danach war Lamdork jedoch sehr verzweifelt und wusste nicht wohin woraufhin "Prospio" ihn "Fridri Dofricson"(Hauptmann und Aufseher des Trinaritter Stützpunktes) vorstellt welcher ihn Versteht und für einen Gegenangriff einsetzen möchte. Gesagt getan Lamdork geht nun Zurück in das Saunillager und Stellt sich einingen Anführern welcher er auch besiegt was den Trinarittern eine Große Hilfe ist weswegen sie ihm auch helfen wieder ein Normales Leben zu führen und auch bei den Trina- und Delpherittern zu Kämpfen.
    Das ist nun 2 Jahre her.

    Verlauf:
    Verlauf

    • Wurde von der "13ten Garnison Wolfshetze" Rekrutiert
    • Auf Partrullie mit Eska(IC Smalltalk mit Eska, Ermittlung auf dem Friedhof)


    Bilder:

    339 mal gelesen