Baldovino di Falco

  • Calpheon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erster Sohn des Marchese di Falco zu Calpheon. Haupterbe, Hochmeister der Leibgarde "Die Schwarzen Adler" des eigenen Hauses.
    "Leben, lieben und kämpfen... mehr wollte ich nie."



    Eckdaten

    Name: Baldovino di Falco

    Rasse: Mensch

    Geschlecht: Männlich

    Alter: Anfang 30

    Profession:
    Hochmeister der hauseigenen Leibgarde

    Familienstatus: Verlobt mit Rejkja dè Navarre, geb. Falk
    Mutter: Vermutlich die verstorbene Gemahlin des Marchese di Falco
    Vater: Marchese Noran di Falco
    Geschwister: Principessa Orpheelia di Falco, jüngere Schwester




    "Ich bin dein Schwert, ich bin dein Feuer das alles verzehrt, wenn du es willst."



    Merkmale

    Haare:
    Blond, Schulter lang, meist zu einem ordentlichen Pferdeschwanz gebunden, Undercut

    Augen:
    Sturmgrau

    Besonderheiten:
    Diverse Hautbilder, Narben und ein Lippenpiercing, gepflegter Bart

    Größe:
    ~ 185-190 cm

    Gewicht:
    ~ 90 kg


    Zu seinem Charakter

    Baldovino ist erst seit dem letzten Jahr wirklich bemerkbar in der hohen Schicht Calpheons angesiedelt und zeigt sich als Spross des Marchese bemüht, seinem Titel gerecht zu werden. Er ist höflich jedoch nicht zwingend immer zurückhaltend, was vor Allem die Mütter des hiesigen Adels etwas in Unruhe versetzt, bedenkt man schon den Ruf des Marchesen, bevor er seine jetzige Frau geheiratet hatte. Man merkt ihm an, dass er nicht immer dem Schlangennest der hohen Gesellschaft ausgeliefert war, allerdings lernt er und dies recht schnell. Das er sich allerdings eher aus dem Sumpf der Macht noch raus hält und völlig in seiner Berufung als Mann des Krieges aufgeht, lässt sich nicht verheimlichen. Weiter spielt er gern die Laute oder auch auf dem Klavier und zeigt sich da sehr musikalisch.



    Charakterlieder

    1.054 mal gelesen