Pferdezucht & Pegasus Guide

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alles zur Pferdezucht und der lange Weg zum Pegasus.
    PFERDEZUCHT - Wie, was, wo?

    ___________________________


    Heda, Abenteurer! Du hast dich also dazu entschlossen, den frustrierenden, steinigen und mitunter sehr mühseligen Weg eines Pferdezüchters zu bestreiten!

    Dazu mal: herzlichen Glückwunsch. Denn machen wir uns nichts vor: Pferdeabrichtung ist wohl eins der zeitaufwendigsten und gleichzeitig enttäuschendsten Projekte,

    die man in Black Desert so anfangen kann (und ich spreche von vielen Momenten schmerzhafter Erfahrung...) Nichts desto trotz: es macht unfassbar viel Spaß! Los gehts!

    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Kaptel 1: Wie bekomme ich überhaupt ein Pferd?

    Ein Pferd bekommst du im Laufe der ersten Quests der Main-Story-Line automatisch und danach kannst du dir in der Wildnis jederzeit mehr Pferde fangen und zähmen.
    Da ich nicht vom Stöckchen aufs Steinchen kommen will (dann wird dieser Guide gar kein Ende finden...) verlinke ich einfach mal frech einen Guide, der das sehr anschaulich
    erklärt : WIE FANGE ICH PFERDE Wer nicht so viel mit der englischen Sprache anfangen kann, bekommt eine kurze Zusammenfassung: für das Fangen wilder Pferde braucht
    man ein Lasso (beim Stall erhältlich) und Zuckerstückchen (herstellbar durch das Erhitzen von Wasser und Rohzucker). Damit kann man sich dann am Pferd versuchen. Alles
    andere ist dann mehr "Learning by doing". Derzeit kann man Wildpferde von Tier 1 bis Tier 5 in der Wildnis fangen. Viel Erfolg und nicht verzagen, wenn es beim ersten Mal nicht klappt!

    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Kapitel 2: Wie züchte ich denn nun Pferde?

    Es gibt im Spiel sowohl weibliche als auch männliche Pferde. Wenn du also je ein weibliches und ein männliches Pferd im Stall stehen hast, dann kannst du deine Zucht anwerfen.
    Das passiert indem du deinen Hengst auf dem Zuchtmarkt registrierst. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: nur für dich selbst registrieren oder für alle registrieren. Für dich selbst
    heißt, du bezahlst immer eine Deckgebühr von 35.000 Silber und niemand sonst kann auf deinen Hengst zugreifen und ihn für die Zucht benutzen. Für alle bedeutet, der Preis für
    die Deckung wird anhand deines Hengstes bemessen (für Tier 7er ist das schon 12 Mio Silber, Tier 8 Hengste kommen sogar auf 33 Mio Silber) und kann von jedem bezahlt werden,
    der den Hengst zur Zucht verwenden möchte. Das ist besonders praktisch, wenn du einen Hengst für einen Freund / Gildenmitglied verwenden willst. Sobald du deinen Hengst nun
    registriert hast, klickst du auf deine Stute im Stall, gehst wieder auf Zuchtmarkt und dann auf den ganz rechten Reiter und drückst "ANWENDEN". Und das wars schon, den Rest
    machen die Pferde ;) Die Zucht dauert nun 2 Stunden (real time) und kann mit Perlen abgekürzt werden, wenn du zu ungeduldig bist. Es ist zum Teil a) BERECHNUNG und b) RNG
    was für ein Fohlen du nachher heraus kommst. Mehr dazu liest du dann im dritten, nachfolgenden Kapitel. Rein technisch gesehen war es das schon zur Pferdezucht :D

    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Kapitel 3: Was muss man bei der Zucht alles beachten?

    Die Community hat sich sehr lange und intensiv bemüht (und macht es noch immer), um einige Eckpfeiler in der Pferdezucht festzulegen, an denen man sich orientieren kann,
    wenn man in der Pferdezucht erfolgreich sein will oder ein bestimmtes Pferd züchten möchte. Ganz, ganz, GANZ wichtig ist dieses Berechnungstool für die Zucht :

    PFERDE-ZUCHT BERECHNUNGSTOOL

    Anhand dieses Calculators kann man eigentlich schon alle wichtigen Infos herausfinden: welches Level und welche Farbpunkte müssen meine Pferde haben, damit ich
    ein bestimmtes Tier oder eine bestimmte Farbe züchten kann. Das Fohlen ist nämlich von vier wichtigen Faktoren abhängig, die da wären:


    - Das Level der Elterntiere: grundsätzlich gilt, je höher das Level desto besser die Chance, ein gutes Fohlen zu bekommen. Meistens bewegen sich
    die Parameter zwischen Level 25-30, je nach dem. Je mehr, desto besser, da gibt es leider keine Ausnahme. Mein Tipp: gerade bei höheren Tiers kann es schmerzlich lange
    dauern, bis man Level 30 geritten ist. Da reicht es oft auch, wenn man das Pferd bis Level 28 oder 29 reitet, je nachdem wie sich die Punkte zusammen setzen, denn jedes
    Level bringt einen "Punkt" mit sich, der für das Fohlen zählt. Beispiel: Ein T7 Fohlen braucht 30 Punkte. Du hast zwei Pferde: eins ist Level 29 und das andere Level 30. Zusammen
    bringen sie es auf 32 Punkte, das heißt, die maximale Punktzahl von 30 ist längst erreicht. Alles, was darüber liegt, ZÄHLT NICHT und ist nur verschwendete Mühe und Zeit. Es reicht
    in diesem Beispiel, wenn die Pferde nur Level 28 und 29 sind um genau 30 Punkte zu erreicht. Das ist ein stark vereinfachtes Beispiel, aber es soll die grundsätzliche Mechanik erklären.
    Der Calculator eignet sich daher auch hervorragend dazu, die nötigen Level für die Pferde zu errechnen. Er ist eigentlich das wichtigste Hilfsmittel um zu sehen, wie viel Prozent
    Wahrscheinlichkeit man hat, ein besseres Tier zu züchten. Aber es ist eben doch nur ein Prozentsatz WAHRSCHEINLICHKEIT. Es kann gut werden, muss aber eben nicht ...


    - Die Farbe der Elterntiere: alle Pferde haben Farbpunkte. Siehe dieses Bild



    Jedes Pferd hat einen bestimmten Farbcode. Wir nehmen mal als Beispiel das T7 Weiße Purebreed: Rot = 0, Schwarz = 0, Weiß = 7 Punkte.
    Das bedeutet, um dieses Pferd züchten zu können müssen die Elterntiere MINDESTENS 7 Weißpunkte miteinander vereinen. Das bedeutet aber nicht, das auch dann zwangsläufig
    das weiße T7 rauskommt, denn ALLES anderen Pferde, die ebenfalls irgendwie 1-7 Weißpunkte haben, können auch als Fohlen fallen. Wir nehmen mal als Elterntiere die T 6 N
    und das T 6 L = die beiden haben zusammen 7 Weißpunkte. Aber sie haben zusammen auch 3 x Schwarz und 3 x Rot. Das bedeutet, das nicht nur das weiße T 7 rauskommen kann
    sondern alle Pferde, die in ihrem Farbcode 1-3 x Rot, 1-3 x Schwarz oder 1-7 x weiß vereint haben. Es ist also lediglich eine CHANCE gegeben, dass das gewünschte Fohlen heraus kommt
    und hat - wie fast immer in diesem Spiel - mit der RNG also dem Zufall zu tun. Möglich ist es, aber eine Gewissheit gibt es nicht. Dieses "Glücksspiel" in Kombination mit der Unsicherheit
    ob überhaupt ein besseres Pferd rauskommt, macht die Zucht mitunter etwas ....... frustrierend.

    - Die Talente der Elterntiere: seitdem das Courser (oder deutsch: Prachtpferd) System bei uns implementiert ist, ist es auch wichtig, ob die Elterntiere besonders klug sind
    oder eben nicht, denn das beeinflusst das Fohlen ebenfalls. Ein Prachtpferd ist ein Pferd, was die wichtigsten erlernbaren Skill jeweils zu seinem Tier gelernt hat. Diese Pferde
    werden auch mit einem goldenen Symbol gekennzeichnet: ihr Wert auf dem Markt erhöht sich stark und das Fohlen hat eine Wahrscheinlichkeit, besser zu werden, unter anderem
    auch mit zwei Talenten auf die Welt zu kommen. Wenn Vater + Mutter beide "Prachtpferd" sind, dann kommt das Fohlen auf jeden Fall mit zwei Talenten auf die Welt. Wenn nur ein
    Elternteil ein "Prachtpferd" ist, dann gibt es eine Wahrscheinlichkeit auf zwei Talente bei der Geburt. Die Talente, die ein Pferd zum Prachtpferd machen, findet ihr ingame und hier:



    "Prachtpferd" und kein Prachtpferd.




    Talente für die Prachtpferd-Voraussetzung.



    Preise, die den Wert des Pferdes je Talent erhöhen.


    Die Talente haben später auch eine wichtige Rolle in der Pegasus-Erweckung, spielen aber eben auch eine untergeordnete Rolle in der Zucht selbst. Prachtpferd
    bedeutet, die Chance auf ein besseres Fohlen steigt. Kein Prachtpferd: die übliche Mischung aus RNG und Kalkulation :)



    4. Die Tode der Elterntiere: Pferde können sterben. Das haben wir sicherlich schon mal erlebt... mittlerweile ist Ertrinken ja nicht möglich, aber einmal zu tief in eine Gruppe
    von Mops geritten und bumm, das wars. Der Tod wirkt sich negativ auf den Zuchterfolg aus: er "zieht" quasi ein Level vom Pferd ab. Wenn dein Pferd Level 30 ist, dann hat es
    zum Beispiel nur die Zuchtwahrscheinlichkeit eines Pferdes von Level 29. Ein Tod tut meistens nicht allzu weh, aber mehrere Tode lassen sich eher schwer ausgleichen. Daher:
    passt auf eure Pferde auf! Zur Not kann man die Tode eines Pferde noch per Shopgegenstand zurücksetzen lassen (einmalig!)


    ACHTUNG : Es gibt neben dem Züchten auch die Möglichkeit, zwei Pferde miteinander zu tauschen um ein drittes, neues Pferd zu bekommen. Dabei verschwinden die beiden
    Altpferde. Grundsätzlich gelten alle REGELN die für die Zucht gelten auch für das Tauschen von Pferden mit Ausnahme der 2-Talent-Regel bei Prachtpferden. Generell geht man
    derzeit davon aus, dass es beim PFERDETAUSCH KEINEN UNTERSCHIED MACHT, ob das Pferd ein Prachtpferd ist oder nicht. Viele Züchter meinen, dass das Tauschen generell eine
    höhere Chance auf ein gutes Fohlen hat und deswegen der Prachtpferd-Bonus nicht gilt. Das ist reine Spekulation und nicht erwiesen. Der Tausch kann 1 x am Tag stattfinden
    und kostet 35.000 EURO.


    Wie mache ich es: Grundsätzlich tausche ich alle Pferde von Tier 1 - Tier 7. Ich bin nicht auf das Silber/die Siegel vom Pferdeverkauf am Markt angewiesen und erhöhe
    lieber meine Chance auf ein T8 Fohlen (gerade bei T7ern). T8 - Pferde tausche ich allerdings niemals. Dafür ist die Gefahr zu groß, "nur" ein T 7 Fohlen zu bekommen und dafür
    gut 200 Mio Silber in den Sand gesetzt zu haben. Das muss im End aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden! =) Hilfreich sind natürlich auch zusätzliche Boosts zum Leveln:
    DH Venia Reitkleidung aus dem Shop, Value Pack, Buff-Food....


    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Kapitel 4: Wie kriege ich ein Pferd überhaupt auf Level 30 !?!?!?

    Reiten, reiten, reiten... ich wünschte, es gäbe eine leichtere Antwort auf diese Frage, aber die gibt es nicht ;) Auto-Loop für AFK-Zeiten ist da wirklich ein Lebensretter.
    Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten, Pferde zu leveln und jeder macht es eigentlich ein bisschen auf seine Art. Entweder man reitet die Pferde einzelnd oder man nimmt
    sich einen Wagen zur Hand. Der Wagen, der sich für die Pferdezucht am besten eignet ist der "Händlerwagen", herstellbar in Altinova, kaufbar im Auktionshaus für 2 Mio Silber.
    Der Händlerwagen ist ein Vierer-Gespann, der gut und zügig vier Pferde gleichzeitig levelt. Dabei wird die erhaltene EXP auf die Pferde verteilt, dh man levelt zwar langsamer aber
    dafür vier Pferde gleichzeitig. Die Schnelligkeit des Wagens lässt sich mit aufgebesserten Wagenrädern und einer guten Pferderobe (+2-+3) verbessern. Gleiches gilt für Pferde, die
    man einzelnd reitet: Hufeisen + 10 sowie eine gut aufgebesserte Pferderobe hilft da sehr. Und man muss eben viel Geduld mitbringen. Ein T8 braucht über 1 Mio EXP um Level 30 zu werden.

    Wie mache ich es: Ich reite sehr gerne Wagen ... bis auf Tier 8er Pferde. Das dauert mir persönlich einfach zu lange. Wenn ich ein T8er unter der Woche während der Arbeit afk reiten
    lasse, schaffe ich es meist, es innerhalb einer Woche auf die 30 zu bringen. Dazu muss man sagen, da kommen zusätzliche Kosten für die Karotten dazu. Ansonsten halte ich das nicht aus.

    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Kapitel 5: Königsdiziplin PEGASUS

    Der Pegasus ... noch nicht bei uns implementiert, aber jetzt schon hoch gehyped. Ein Pferd, das zwar nicht fliegen aber immerhin gleiten kann und dazu noch ziemlich schmuck aussieht.
    Wie kriegt man jetzt dieses Pegasus / T 9 / Nachtmähre oder alle anderen Sonderpferde, die in Zukunft erscheinen? Es ist ein langer, ein sehr langer, sehr langer Weg zum Pegasus.

    1. Voraussetzung: Du brauchst ein T 8 PRACHTPFERD als Basis. Ein T8 ist schon nicht so leicht. Ein T8 Prachtpferd ... braucht viel, viel Glück und vielleicht auch Nachhilfe mit
    Pferdetalentlern-Scheinen aus dem Shop. Wenn ein Pferd nämlich nicht die gewünschten Talente hat, kann man versuchen, mit den Talentlernscheinen aus dem Shop ein bereits erlerntes
    Talent vergessen zu lassen um ein gewünschtes Talent zu lernen. Aber: ES IST RNG ! Es bauen sich, wie üblich, "Failstacks" auf das hoffende Talent auf, aber das kann bis zu 10 Scheine
    dauern bis das Talent erlernt wird, wenn nicht sogar noch länger. Und das geht ordentlich ins Geld ......... die meiste Mühe geht also schon mal dahin drauf, sich ein T 8 zu züchten, das
    möglichst viele, wenn nicht alle wichtigen Talente für die "Prachtpferd" - Auszeichnung gelernt hat. Siehe oben, die Übersicht der Talente für die einzelnen Tiers!

    Sobald das Pegasus-System bei uns verfügbar ist, wird ein neuer Vorgang beim Steinschweifhof (NPC Gula) implementiert: "Horse Training".
    Hierbei gibt es dann drei verschiedene Trainingskategorien: Physisches Training, Eleganz-Training und Technisches Training. Es gibt für alle drei Trainingskategorien eine
    Skilleiste von 1-100 Prozent. Jede Trainingskategorie kann mit verschiedenen Items "gefüllt" werden, um jeweils Punkte in der Kategorie zu erreichen.
    Man kann maximal 100 % in einer Kategorie erreichen und man braucht INSGESAMT 200 % (dh du kannst im physischen Training 50 % haben und im Eleganz Training 50 % und im technischen
    Training 100 % = 200 %, und hast damit die erforderlichen Prozentzahlen zusammen bekommen).



    Für jede dieser Kategorien gibt es wie gesagt mehrere Items, die die Skilleisten auffüllen. Bisher ist bekannt:
    - ein/zwei Materialien können mit einer Daily bekommen werden, die an der Steinschweifranch verfügbar werden. Dabei kommt es zum ersten Mal im Spiel darauf an,
    welchen Rang zu in "Abrichtung" erreicht hast: Bist du Professional, bekommst du 1 Item. Bist du Artisan bekommst du zwei Items.
    - mehrere Materialien können über Quests in Kamasilve bekommen werden (zB das Item Peridot Leaf, das für das Item Deep blue hoof root eingetauscht und für
    physisches Training gebraucht wird.)
    - Pferdesiegel (vom Verkauf von Pferden über die kaiserliche Lieferung), Pferderennsiegel, Handelssiegel (kaiserliche Lieferung) und Abfallprodukte vom Feldanbau
    sind ebenfalls für die Skillleisten des Pegasus-Prozesses wichtig.



    Sobald die Skilleisten bei 200 Prozent sind, kann das T8 "erweckt" werden.
    DERZEIT SOLL DIE CHANCE IN KOREA BEI 1-2 PROZENT LIEGEN, DASS DAS GELINGT ! ! !

    Gelingt es nicht, fallen die Leisten zurück auf 0 Prozent und ihr dürft wieder von vorn beginnen.
    WICHTIG: CRONSTEINE HELFEN GEGEN DEN TOTALEN VERLUST.
    100 Cronsteine reduzieren den Verlust von 200 % auf 100 % sodass die Hälfte noch da ist. Ein kleiner Trost ... ;)

    Bei dem Awakening sind nur die Skilleisten betroffen. Das Level / Skills des T8 Prachtpferdes bleiben unangetastet. Wäre ja auch noch schöner ...

    Wenn es euch gelingt, dann Glückwunsch zu eurem Pegasus! Das Pegasus ist ein "neues" Pferd Lvl 1 mit völlig neuen Talenten:



    Ein Pegasus kann NICHT MEHR ZÜCHTEN UND LERNT AUCH KEINEN ZWEISITZER ! ! !

    V O R B E R E I T U N G

    - Kaiserlicher Handel: Die Siegel die man für kaiserlichen Handel bekommt, können später für ein Item eingetauscht werden.
    ALTERNATIVE: Anbau. Die Abfallprodukte bei der Landwirtschaft füllen die gleiche Leiste wie auch die kaiserlichen Handelssiegel.

    - Pferderennen: Sie Siegel können später für zwei verschiedene Items eingetauscht werden. Macht euch mit den Pferderennen vertraut
    und versucht auch in niedrigeren Rennen mal ein bisschen mitzumachen. Es lohnt sich eigentlich fast immer.

    - Kaiserlicher Pferdehandel: Kaiserliche Pferdehandelssiegel können später für zwei verschiedene Items eingetauscht werden. Das ist
    eigentlich die einfachste Vorbereitung. Pferde leveln, Pferde über die kaiserliche Lieferung verkaufen, Siegel sammeln.

    G R I N D E N : Leider ja. Viele Items werden später durch Quests in Kamasilve erhaltbar sein. Kamasilve ist eine High-Level Region
    und wenn du diese Quests erhalten möchtest, solltest du zumindest in Richtung Lvl 58 marschieren ....

    Fischen, Sammeln, Jagen: Einige Items werden später leichter zu kriegen sein, wenn du zumindest jetzt schon ein wenig Ahnung
    von diesen Talenten hast =)


    Wie mache ich es: Ich bin derzeit dabei, möglichst viele Siegel in Pferderennen/Handel und die Farming-Byproducts zu erwerben. Auf den
    kaiserlichen Handel verzichte ich, weil es mir einfach derzeit noch viel zu zeitintensiv ist und ich mehr auf die Verwendung meiner Farm-Prdukte spekuliere :)
    Praktisch ist auch eine Tabelle, in der man seinen Fortschritt dokumentieren kann.




    Falls noch Fragen sind, könnt ihr mich natürlich jederzeit anflüstern/anschreiben. Ich versuche in Sachen Pferdeinfos immer auf einem recht aktuellen Stand zu sein!

    (Bilder/Infos aus dem öffentlichen Forum im Horse-Breeder-Thread und aus dem eigenen Erfahrungsschatz =)

    69.097 mal gelesen

Kommentare 2

  • Aranee -

    Guter Guide. Da nun aber Pegasus verfügbar ist könnte man diesen part erweitern. Welche items braucht man genau? Wo bekommt man sie?Wo tauscht man sie ein und gegen was? Wie viele braucht man für 100% Trening?
    Aber nur als Vorschlag gedacht;)

  • Sappho -

    Dem Guide <3 danke e.e