Oh Frec, wer ist das denn?

    • Oh Frec, wer ist das denn?

      Hallöchen liebe BDO Rollenspiel Community,

      Ich habe lange Zeit (das bedeutet noch mehr als 5 Minuten) darüber nachgedacht mich zu registrieren. An für sich bin und war ich immer ein begnadeter RPler, habe mich allerdings jetzt eine ganze Weile aus sämtlichen Rollenspiel-Communities zurückgezogen da mich in meinen bisherigen Top Games (AoC, WoW und Eso) die ewigen Streitereien im der Community einfach unglaublich genervt haben und vor Allem die Fraktion "Nein ein achso weißer Magier würde NIEMALS Magie benutzen um damit etwas banales anzustellen" war auch mir oft ein Dorn im Auge.

      Nun habe ich aber erneut BDO ausgegraben in meiner Steambibliothek und bin ein zweites Mal begeistert. Seit Release hat sich ja eine Menge getan. Nun würde ich vielleicht tatsächlich gerne den Versuch auch hier ins RP wagen. Mit der Lore habe ich mich oberflächlich auseinander gesetzt, werde aber natürlich noch weiter darin herumbohren.

      Durch die massiven Möglichkeiten halte ich BDO für ein grandioses Setting und eine grandiose Plattform für RP und hoffe mein Eindruck trügt da nicht.

      Ich hoffe ihr werdet mich hier willkommen heißen und vielleicht Stück für Stück erklären was hier bei euch so abgeht. Zb wie ihr euch hier organisiert auch ingame usw.

      Zu meiner Person kann ich noch sagen:
      Ich bin männlich, 32 Jahre alt, lebe mit meiner Lebensgefährtin, 3 Farbratten und einer Katze in der Nähe von Koblenz, Rheinland Pfalz und mache seit meinem 12 Lebensjahr RP - zu Beginn in Form von PEN and Paper insbesondere DSA.

      Als erstes Konzept schwebt mir etwas relativ simples vor. Ein Wanderarbeiter, Hauptsächlich Holzfäller, der von Ort zu Ort zieht um sich seine Brötchen bei diesem oder jenen Dienstherrn zu verdienen. Klingt doch annehmbar um wieder reinzukommen oder?

      Gerne würde ich hierzu einen Riesen nehmen. Da wäre es super wenn mich jemand aufklären würde was es da so zu beachten gibt und wie die Akzeptanz von anderen Völkern und Schichten zu Riesenarbeitern ist.

      Ich freue mich auf jeden Fall euch kennen zu lernen und hoffentlich auf gutes RP,

      Liebe Grüße
      Oh Frec.... Der schon wieder....
    • Grüß dich und willkommen :)

      ich bin genau wie Ruby auch ein Fan von bodenständigen Chars. Was Riesen angeht ... uff, also grundsätzlich fällt mir dabei keine Besonderheit auf.
      Riesenarbeiter findest du, Kamasilve ausgenommen, eigentlich überall in der Welt von BDO, da würde ich ja fast sagen, lass deinen Vorstellungen freien Lauf.

      Ich bin aber auch keine Expertin für Riesenlore, mir scheinen sie fast überall und in allen Gesellschaftsschichten vertreten zu sein. Mir sind auch keine Konflikte bekannt.
      Riesen stammen von der Gehaku Ebene, zumindest meine ich, habe man dort irgendwelche STatuen gefunden. Es gibt "wilde" und "menschliche" Riesen (sprich Mobs und Spielercharaktere).

      Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass Riesen mit vielen Tattoos mehr "Achtung/Respekt" oder Ansehen haben als welche mit weniger, weil: Schmerzen aushalten.
      Da hört dann aber auch mein Wissen auf ^^ Ich denke über die Riesen-Awakening-Quest kann man vllt mehr Informationen sammeln.


    • Na dann sag ich erstmal vielen Dank für die ganzen durchaus freundlichen Begrüßungen =)

      Da fühlt man sich ja gleich heimisch hier im Forum , Kompliment ^^

      Gut , ich werde mich in Richtung Lore auf jeden Fall noch ein wenig schlau machen, allerdings hat mein Konzept ja den Bonus, dass ich als eher einfacher Charakter nicht unbedingt fundiertes Wissen über Alles und Jeden innerhalb der Spielwelt benötige. Im Gegenteil wäre es eher seltsam, wenn ein Riesen-Holzfäller abends in seiner Stammkneipe plötzlich anfangen würde über die tiefsten Geheimnisse der Magie und die Intrigen der Adeligen untereinander zu schwadronieren.

      Spoiler anzeigen

      Grundsätzlich habe ich mir jetzt folgenden Leitfaden für meinen Charakter grob ausgemalt:

      -Er ist Riese
      -Er ist in einem frühen mittleren Alter (werden Riesen so alt wie wir in etwa oder eher älter/jünger?). In Menschenjahren würde ich das so auf etwa 35 legen.
      -Er ist eher einfach gestrickt, allerdings jetzt auch nicht der Vollhorst vom Dienst. Man merkt einfach, dass er eine eher niedrige Bildung genossen hat und sich seine Gedanken und Interessen mehr auf das hier und jetzt und pragmatische Aspekte des Lebens beziehen.
      -Er ist ein wandernder Arbeiter und Junggeselle und als solcher auch ganz zufrieden, auch wenn er durchaus interessiert ist sich irgendwann als gemachter Mann nieder zu lassen - wie es sich eben jeder in irgendeiner Form wünscht. Sein "Hauptberuf" wird wohl Holzfäller sein aber ich lasse ihm da einen gewissen Spielraum nach eigenen Ermessen. Soll heißen: Wenn er jetzt ein lukratives Angebot als zB Stallknecht bekommen würde - oder als Schlepper für einen fahrenden Händler, so würde er möglicherweise einwilligen. Das hat aber ein paar Grenzen.
      -Diese Grenzen wären
      a) Spielweltkonformität =) Seine Berufswahl wird sich immer an der Welt orientieren. Er wird also nicht Bürgermeister von Saarbrücken ;)
      b) Volkskonformität =) Dazu zählen eben logische Einschränkungen, die das Volk - in diesem Fall Riese - mit sich bringen. Zum Beispiel wird er aufgrund seiner Größe wahrscheinlich eher Schwierigkeiten haben sehr feinmechanische Tätigkeiten auszuüben.
      c) Charakterkonformität =) Wie gesagt wird er ein eher einfach gestrickter Charakter sein, der nicht grade eine Professur an der nächsten Universität belegen könnte. Dies schließt sich also auch deshalb für ihn aus.
      d) Interessenkonformität =) Soll heißen: Selbst wenn es zur Spielwelt, dem Volk und dem Charakter theoretisch passen WÜRDE , hätte ich einfach keine Lust einen Fußbodeninspektor der Gesundheitsbehörde Calpheon zu spielen ;)

      Er hat einige Stärken;
      Dazu gehören, dass er ein sehr ruhiges Gemüt hat und sich eher nicht aus der Ruhe bringen lässt. Er ist weitgehend schon mit wenigen Dingen zufrieden, hat keine besonderen Ansprüche an materiellen Dingen und ist eher ein "neutral rechtschaffener" Charakter. Er ist ein eher geselliger Typ.

      Und auch einige Schwächen:
      Oft mangelt es ihm an Wissen und er kann bei Themen nicht mitreden. Er hat ein leichtes Alkoholproblem, welches sich aber eher in Geselligkeit oder "Philosophie" äußert nach dem ein oder anderen Bier, denn in Aggression.
      Er vertraut Eseln nicht, da die für sein Ermessen zu klein und klapprig sind. Macnhmal ist er zu naiv, was seine Mitmenschen und deren Beweggründe angeht.

      Als Hintergrund habe ich mir gedacht:
      Geboren im Armenviertel von Calpheon als Sohn eines Riesen der als Träger für eine Holzmanufaktur arbeitete und nur sehr wenige finanzielle Mittel zur Verfügung hatte. DIe Mutter hat die Familie früh verlassen und er weiß eigentlich wenig über sie. Sie hatten kein eigenes Haus, sondern nur eine Niederkunft die sie wöchentlich bezahlten - teils mit Ach und Krach. Sein Vater hat sehr viel getrunken wenn er zuhause war , und so musste mein Char schon früh viel Selbstständigkeit im Alltag mitbringen und hatte leider auch nicht so die Gelegenheit sich besonders zu bilden, etwaige Schulen zu besuchen oder dergleichen. Ebenfalls fing er bereits früh an zu Arbeiten - zunächst als Botenjunge für einen Bäcker - später dann als Knecht auf einem Apfel-Gutshof nahe Calpheon. Nach dem Tod seines Vaters verließ der die Großstadt, da er hörte dass in Trent noch starke Männer zum Bäume abholzeb gesucht werden. Dort verbrachte er auch eine ganze Zeit, bis sich das Geschäft nicht mehr wirklich rentierte und ihm der Wald und immer wieder die selben Gesichter einfach auf die Nerven gingen. So beschloss er, einen guten Teil seines angesparten Geldes in ein wenig Ausrüstung, einen lahmen Gaul und eine kleine Karre zu investieren und sich auf den Weg zu machen um seine Qualitäten als Arbeiter an neue Herren feilzubieten.


      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      So das ist erstmal so die Grundidee. Da ich durchaus kritikfähig und lernwillig in Sachen BDO bin könnt ihr mir hier gerne kreative Anreize geben - oder eben auch eins auf den Deckel wenn irgendetwas davon euch nicht passt ;)

      Liebe Grüße =)
      Oh Frec.... Der schon wieder....
    • Benutzer online 1

      1 Besucher