Hilfe zu einem RP Problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe zu einem RP Problem

      Hallo erstmal an alle und danke das ihr euch Zeit nehmt

      Alsooo bevor ich zum Problem komme das mich schon seit Monaten plagt nur eine kurze erzählung.

      Ich bin ja schon seit längerer Zeit ein Hobby-RPler oder wie man das nennen möchte. Also bin ich schon eher erfahren mit P&P, Forum Schreib RPs, oder "open world" rps wie in bdo.

      Dass Problem dass ich schon seit Tag 1 habe, was ich auch in nem anderen "open world" Rp hatte, ist dass ich richtig schlecht in ein RP rein komme solange ich es nicht vorplane mit jemanden, im hintergrund irgendwas großes passiert oder wie in P&P der Leiter eben einen grund findet dass man zusammen unterwegs ist. Da hat man ja auch meist einen Auftrag dann.
      Die Tavernen Tage sind ja... schön und gut aber die meiste Zeit würde ich wahrscheinlich eher an einem Tisch sitzen und dort RPn wie ich esse, trinke und fertig. Meist hat mein char kein Grund warum er komplett Fremde ansprechen sollte oder allgemein was mit ihnen aus dem nichts unternehmen würde.

      Ich habe einmal dieses Problem gelöst (nicht in BDO) als ich mich IC dann eine Organisation/Gruppe angeschlossen habe und einen passenden Char hatte, aber das würde ich vorerst vllt noch ungern hier tun. Größtenteils da ich mehr das gefühl habe das im "civilen" RP mehr los ist hier.

      Ich suche keine Char ideen und auch nicht direkt Personen mit denen ich was planen kann (vorerst weil ich da lieber Leute erstmal kennenlerne).
      Hat vielleicht jemand Vorschläge oder Ideen wie ich aus dieser Zwickmühle raus komme?


      Lg
      Grim
    • Hmm, das ist eine etwas schwierige Situation, da du dich im endefekt einfach selbst blockierst. :/

      Das einzige was ich evtl. vorschlagen könnte wäre folgendes:

      Erstell dir einen zweiten Char mit dem du auch auf leute zu gehst. Wenn du dann erst mal leute kennen gelernt hast, ist es meist ein einfaches für deinen eigentlichen Char
      über diese auch einen Weg ins RP zu finden.

      Der Neue Char muss nichts besonderes sein und wenn du erst mal anschluss hast brauchst du ihn auch nicht mehr (ausser er macht dir bis dahin doch viel spaß ^^ )

      Ansonsten wie gesagt ist es leider schwer da zu helfen, da du dich im Grunde einfach selbst blockierst. An irgendeiner Stelle musst du dann über deinen eigenen Schatten springen und den Teufelskreis aufbrechen.

      Soviel von mir, erst mal viel Erfolg dabei. :thumbup:
      Probiers mal mit Gemütlichkeit!
    • Was immer hilft ist selber RP anzubieten und es hier dann zu veröffentlichen, wir haben da extra einen Bereich für.
      Im Gildenchat anbieten hilft auch. Gestern erst haben sich einige schön organisiert dafür.

      Zuerst wäre aber wohl die Frage zu klären: Was suchst du? Tavernen-RP scheint nichts für dich als Einstieg zu sein um Leute erst einmal kennen zu lernen.
      Was fehlt dir also? Was müsste sein um für dich einen Einstieg zu generieren? Diese Fragen wären für dich und vielleicht auch für uns erst einmal wichtig zu klären bevor man eine Lösung sucht.
      “I don't care what you think about me. I don't think about you at all.” (Coco Chanel)
      Leitung der RPvX Gilde Graufalken
    • Geht mir auch so. Mehr oder weniger.

      Ich betreibe RP in Textform seit fast 15 Jahren und dieser "querfeldein"-Einstieg mit wildfremden Personen fällt mir bis heute schwer. Weil ich auch nie Chars spiele, in deren Natur es liegt, einfach Fremde anzusprechen. Das bedeutet: Es ist immer Ideenreichtum gefragt. WENN ich mich einem RP mit Personen bzw. Chars anschließen will, die mein Char nicht kennt, brauche ich immer einen Grund!

      Und vorgestern habe ich wann was gemacht, was ferner der Realität gar nicht liegen könnte. Mein Main, etwas extravagantes, sehr auffälliges, wenn auch schüchternes, Mädel aus reichem Hause trifft in der Gosse auf wildfremde Personen, die so total fernab ihrer sonstigen Gesellschaft sind ... unter dem Vorwand: Ihr Pferd ist extrem scheu. Ich hat es in Calpheon kurz stehen lassen und als sie zurück kommt ist es weg. Sie hat es nur noch in Richtung Armenviertel laufen sehen, mehr Informationen hat sie nicht. Was tut sie? Sie muss über ihren Schatten springen und verdammt nochmal jemanden fragen, dann das Pferd ist ihr heilig! :)

      So oder so ähnlich brauchts IMMER irgendeinen Grund, wenn man mit den anderen, beteiligten Personen vorher noch nie gespielt hat. Aber als RP-ler fehlts einem doch eigentlich nicht an Ideenreichtum?! 8o

      So kann man in einer Taverne z.B. durchaus stumm das Gespräch verfolgen, und sich eben genau dann einschalten, wenn das Wort auf etwas fällt, was deinen eigenen Char triggert. Usw.
    • Erstmal Danke schonmal für die schnelle Antworten!

      Ja das wäre eine Idee Kulekin aber es ist mir immer wichtig chars zu spielen die mir auch gefallen, weil sobald mir etwas nicht gefällt fehlt die motivation.
      Nicht dass mir Chars nicht gefallen die auf Leute zugehen aber dass ist immer so eine eigenschaft mit der ich Probleme habe.

      Zu Anasasiel, nun ich sage nicht nein zu Tavernen RP, vorallem nicht wenn man eben eine gruppe hat mit der man dort hin geht, aber eben dass ist das Problem.
      Ich bin offen für jedes art von RP aber es braucht eben einen start, einen grund warum man sich da einmischt oder jemanden entgegengeht. Also straßengeschehnisse vllt oder sonst dass irgendetwas passiert. Aber sowas dem Zufall überlassen ist eher schlecht. Ein eigenes Geschhehniss wie Tris eben erwähnt hat klang aber nicht schlecht.

      In einer Richtung bin ich erleichtert dass ich nicht der einzige bin mit so einem Problem aber es ist auch wieder schade :D .
      Wie gesagt die Idee ein eigenes geschehniss zu machen dass was passiert fand ich gut. Da wäre eben wie du sagst mein Ideenreichtum gefragt ja.

      Eigentlich spiel ich sogar in anderen RPs einen Char der entgegenkommt, fremde anspricht/anschimpft und ja eben offener ist.
      Ja und das problem den sozusagen in bdo "rein zu bringen" ist dass er ein zwerg ist.
      Theretisch kann ich ihn immer als kleinen Zwerg beschreiben und so ja klar, kein Problem. Aber dann ist da das Problem ihn auch so aussehen zu lassen. Langer bart, große nase etc. Die Bärte sind begrenzt im Bdo von der länge her z.b. aber dass ist wiederum ein anderes Problem
    • Schließe mich da kurz (weil auf Arbeit) Tris an. Bei mir ist das ähnlich - ich spiele selten Chars, die einfach grundlos auf andere Leute zugehen.
      Aber da ich das weiß, überlege ich mir auch immer Gründe, ins RP zu kommen. Sei es tatsächlich über NPCs, die für mich kurz ne Situation schaffen, dass ich wen ansprechen kann, oder aber *grinst gen Tris* Pferde. Hab gestern auch meinen Gaul als Vorwand für nen RP-Einstieg genutzt ^^'

      Oder aber ich schaue mir hier die Benutzerprofile an, die Einträge, Bilder etc und schreibe den Nutzer dann einfach an. Meistens kommt man dann ins Gespräch und nicht selten verabredet man sich dann zum RP. Funktioniert auch gut in der Gilde. Einfach jemanden ooc anquatschen und dann ergibt sich oft eine Verabredung zum RP.

      Grüße
    • Triskilia hats eig. ganz gut auf den Punkt gebracht. Entweder du suchst die nen Grund dich "reinzumischen" oder du kreiierst deine Situation einfach selbst. Du könntest in der Taverne ein Schussel sein und deinen Becher auf jemanden Schütten, du könntest auch einfach ruhig da sitzen und immer wieder mal schreiben dass du die Leute um dich argwöhnisch beobachtest, auch so kann es durchaus sein dass dann wer auf dich zukommt.

      Ich z.B. hole mir tatsächlich die ein oder anderen Ideen auch gerne mal aus Situationen im Alltag.
      Im November letzten Jahres saß ich mit ner Freundin z.B. im Cafe als plötzlich ein fremdes Mädchen fragte ob Sie sich denn dazu setzen dürfte weil Sie neu im Ort ist und nicht so
      alleine an einem Tisch sitzen möchte. WIr ließen sie dazusetzen und fragten Sie dann nach dem Grund des Umzuges usw. Es kam da reinzufällig dann ein echt nettes
      und interessantes Gespräch dabei raus. Und nun? Nun ist die Freundin von mir mit ihr gut befreundet und hin und wieder hocken wir wieder zu dritt im Cafe zusammen.

      Selbe Situation kann man auch immer wieder mal in ein RP mit einbringen, in irgend einer Form neu ist man am Anfang immer, egal ob Stadt, Beruf, Tätigkeit oder sonst was.
      Sowas kann man dann wunderbar ins RP reinbringen finde ich.
    • Hallöchen ich melde mich hier auch mal kurz zu Worte.

      Ich spiele erst seit BDO Release RP.
      Anfags habe ich mich einer Gilde angeschlossen. Um überhaupt mal ein Gefühl für RP zu bekommen.
      Später Bzw jetzt auch, schau ich mir die Leute im Forum an. Wenn mir ein Projekt oder Char gefällt schreibe ich die Leute per PM an und mach mir einfach mal ein RP aus.
      Mit der Zeit hat man dann automatisch eine Handvoll Spieler zusammen.

      Ich muss meinen Char nicht ändern oder mir einen zweiten erstellen.
      Ich schau einfach was ich will/ was mir gefällt und ergreife Eigeninitiative :)

      So habe ich immer ganz ohne Taverne Leute kennengelernt :)
    • Hallo,
      ich glaube, du hast ein Problem, das sehr viele Leute haben bzw. eines, von dem ich schon oft gehört habe. Es gibt durchaus verschiedene Lösungsansätze und selbst das Tavernen-RP kann den Einstieg dazu bieten. Vorab hängt es natürlich davon ab, ob man schon einen bestehenden Charakter hat oder ob man neu anfängt. Letzteres macht es einfacher. Aber selbst wenn man schon einen Charakter hat, besteht die Möglichkeit einen zweiten Charakter zu erstellen, der eben beim Einstieg hilft. Will man das auch nicht, dann müssen ein paar andere Dinge helfen.

      Bin ich jemand, der nicht so leicht ins RP kommt, dann sollte man den Charakter so erstellen, dass dieser es nicht noch schwieriger macht. Was will ich im RP? Einerseits Geschichten erleben, andererseits natürlich auch mit anderen Charakteren interagieren. Ist ein Charakter von sich aus recht offen und wenig schüchtern, dann hilft das dabei, andere Charaktere anzusprechen. Ist der Charakter sehr zurückgezogen, dann steht das eher im Weg. Somit würde ich empfehlen, zum RP-Einstieg keinen schüchternen Charakter zu spielen. Das heißt im Umkehrschluss nicht, dass so ein Charakter jedem gleich seine Lebensgeschichte erzählen muss, aber er kann sich in (belauschte) Gespräche einmischen und eben Leute ansprechen.

      Meiner Meinung nach darf man nicht darauf hoffen, dass andere einen anspielen, nur weil man vor sich hin emotet. Erst recht nicht, wenn man emotet, dass der Charakter irgendetwas tut, bei den man eher nicht gestört werden will, z.B. lesen, zeichnen, sehr beschäftigt aussehen, usw.

      Konzepte, mit denen man mMn. Leicht ins RP kommen kann: Diebe, Trickbetrüger, Wirt, Straßenverkäufer (nicht an einem Stand gebunden, sondern z.B. mit einem Korb unterwegs), (Straßen-)Künstler, (neugierige) Kinder, etc.
      All diese haben gemein, dass sie Gründe dafür haben, andere Leute anzusprechen. Und das ist das um und auf. Hat mein Charakter einen Grund, dann klappt’s meistens auch.

      Und so kann man es auch bei einem bestehenden Konzept mache, wie Triskilia schon schön dargestellt hat. Man muss dem Charakter einfach Gründe liefern und idealerweise einen Grund, der nicht nur für ein kurzes „Hallo“ sorgt, sondern vielleicht ein tiefergehendes Gespräch. Das wiederum lässt sich mit Charakterzielen bewirken. Will dein Charakter ein gut verdienender Händler werden, dann muss er mit Leuten reden, denen er etwas ab- oder verkaufen kann. Vielleicht irgendwie einen Zugang zu Adel bekommen usw.
      Mit etwas Hirnschmalz sollte es genug Möglichkeiten geben, um ins RP zu kommen.

      Lg Kinman
    • Ein Mann geht auf der Straße, vom Dach fällt ein Apfel. Der Mann hebt ihn auf, wundert sich wieso fällt da ein Apfel vom Dach, kein Apfelbaum zu sehen, vielleicht auch nicht die Jahreszeit gerade. Nun steht da doch tatsächlich jemand.
      Der Mann ruft hoch, "ist das deiner?" Doch die Person flüchtet. Vielleicht ist der Mann ein Soldat oder eine Stadtwache und die Person auf dem Dach ein kleiner Dieb.
      Schon hat man ein RP. Der Text oben ist nur ein Beispiel oder Platzhalter, er zeigt aber denke ich was ich damit meine.
      Eine edel Dame aus dem Adel Viertel reitet elegant aus, hinter hier, ihre Aufpasser und mit einmal scheut das Pferd....
      Den Rest kann man dann nun zusammen bauen und wieder hat man ein RP erschaffen.

      Dabei kann man schauen was zum eigenen Konzept passt. Bist du vielleicht ein Bauer, ein Dieb, ein Händler oder eine Nonne Elions? Eine Pilgerin die durch die Lande zieht? Egal was, schau einfach wie Rip schon meinte nach Spielern die etwas Spielen was zu deinem Charakter passt und dann schreibe ihn/sie an. Bei meinem Chara ist es so, der ist ein Multi Chara, er kann mit jedem in ein RP kommen irgendwas fällt uns immer ein und wenn es der Kuhfladen auf der Wiese ist oder der Pferdeapfel in den man tritt, ein Apfel der vom Dach rollt oder eine verrückte alte die mit einem Stofftuch auf einen zu rennt und einem das Bündel in den Arm drückt und meint "pass drauf auf" und sie rennt weiter.
      Man denkt da ist ein Baby drin, die beiden Wachen die da Emotet werden wohl auch, machen einem Stress gehen aber knurrend weiter am Ende findet man die Mutter mit dem Bündel eine Straße weiter und es ist wirklich ein Baby.

      Ich weiß nicht ob dir dieser Text helfen kann, vielleicht. Wenn würde es mich freuen, ansonsten hab keine Angst und wenn doch was schief geht, Flüster einfach das es dir Leid tut und das dir da ein Fehler unterlaufen ist. Die Rollenspieler hier sind sehr freundlich und werden dir auch eine zweite Chance geben, wenn sie wissen warum du gerade so Probleme hast.
    • Hallo,
      ich hatte bis vor einigen Jahren auch ähnliche Probleme mit dem Einstieg ins Open-RP.
      Was bei mir wirklich gut funktioniert hat wie Varyn oben schon erwähnt auf meine unmittelbare Umgebung einzugehen. NSCs einbeziehen oder das Wetter. Ich persönlich finde es auch schön wenn Charaktere nicht glatt und perfekt sind. Man kann ein überragender Schwertkämpfer sein aber verdammt schlecht im Kopfrechnen. Dann noch einen NSC-Händler dazu der dir lauthals verklickert dass du Ware X oder Y nicht für den von dir überreichten Silberbetrag bekommst und die Blicker aller umstehenden sind sicher auf dich gerichtet.
      Ist dein Charakter ein wenig tolpatschig? (wenn vielleicht auch nur für den Moment des Einstiegs ins RP) lass ihn beim vorbeischlendern in einen schlecht geparkten Wassereimer steigen oder in einer kleinen Pfütze stolpern.

      Als letzten Weg würde ich immer ein OOC-whisper versuchen um an schon bestehendem RP Interesse zu bekunden. 'Hey ich würde gerne mit ins RP einsteigen, weiß aber nicht genau wie ich das anstellen kann, würdet ihr vielleicht auf mich zugehen?'
      Wenn es nicht absolut ein unpassender Moment ist oder die jenigen nicht gestört werden wollen, denke ich nicht dass dich auch nur einer alleine rumstehen lässt, sondern jeden Hebel drückt um dich mit einzubeziehen.
    • Das stimmt, Soyona! :) Im Zweifel, wenns gar nicht geht, kann man auch einfach OCC jemanden anflüstern und bitten, irgendwie einen Einstieg zu ermöglich. Normalerweise sind alle doch sehr nett und helfen gerne.
    • - aus versehen anrempeln
      - stolpern und jemanden in die Arme fallen
      - einen Apfel verlieren, der Person X vor die Füße rollt
      - lautstark über die Preise auf dem Markt aufregen
      - nach dem Weg fragen
      - nach Kleingeld fragen

      Oder wenn dein Charakter zu der Sorte "zu cool" gehört:

      - (böse) Blicke werfen
      - jemanden scheinbar verfolgen (eigentlich nur derselbe Weg), am besten gepaart mit Punkt 1
      - nicht nach dem Weg fragen, aber mit einer Karte in den Pfoten ratlos am Rande stehen und ... böse Blicke werfen ...
      - grummelnd vor jemanden vorbeiziehen und nach ein paar Minuten nochmal (dieses Mal aus der anderen Richtung)
      - jemanden zurufen "DEIN KOPF GEHÖRT MIR!" und dabei theatralisch einen Steckbrief, mit falschem Gesicht drauf hochhalten
      - jemanden die Messerspitze an den Rücken halten und ihn leise bitten dir in die nächste Gasse zu folgen

      Es gibt tausende von Aufhängern die zu RP führen, aber nur zwei Fragen die es vorher zu beantworten gilt:

      1. Willst du wirklich?
      2. Ist überhaupt jemand da?

      Wenn du beides mit "ja" beantworten kannst, go einfach mal for it ... Was soll passieren?
    • Danke nochmal für al ldie antworten. Ihr habt mir echt damit geholfen, ich glaube ich werde da dann mal an etwas arbeiten!

      Wir sehen ja dann obs gefunzt hat sobald ich öfters IG bin :D
    • Dr. Grim schrieb:

      Die Tavernen Tage sind ja... schön und gut aber die meiste Zeit würde ich wahrscheinlich eher an einem Tisch sitzen und dort RPn wie ich esse, trinke und fertig. Meist hat mein char kein Grund warum er komplett Fremde ansprechen sollte oder allgemein was mit ihnen aus dem nichts unternehmen würde.




      Lg
      Grim

      Wenn Du mal mit mir rpn möchtest? meine Chars sind meistens extrovertiert genug, dass sie die Deinen einfach ansprechen würden...da wäre es auch egal, ob Dein Char schroff reagiert etc.. Einfach Bescheid geben. Können ja mal spontan was machen :)
    • Gerne wieso nicht. Ich muss gerade nur meine Chars auf den neusten Stand bringen und bin mir bei 2 nicht sicher was sie noch genau werden sollen.
      Aber würde mich jedenfalls freuen :D