[RP-/OOC-Info] Der militärische Arm des Adelshaus di Falco

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [RP-/OOC-Info] Der militärische Arm des Adelshaus di Falco

      Das Adelshaus di Falco unterhält traditionell eine gut aufgestellte, hauseigene Armee, die sich in zwei Gruppierungen unterteilen lässt. Finanziert wird dies entsprechend aus den Erträgen der Besitztümer der di Falcos. Den Oberbefehl über alle Bereich der hauseigenen Soldaten hat stets das Oberhaupt der di Falcos. Diesem sind die Hauptleute der einzelnen Gruppierungen direkt unterstellt.

      Aktueller Oberbefehlshaber: Marchese Noran di Falco (= OOC-Info: Gespielter SC durch Isandril)


      Register
      "Jedes Gesetz soll klar, einheitlich und genau sein; es auslegen heißt fast immer, es verderben."
      Voltaire (1694-1778), Quelle: Dictionnaire philosophique portatif

      Leitung der RPvX-Gilde Graufalken
    • Die Falconer

      Kurzbeschreibung: Die Falconer bilden das militärische Rückgrat des Adelshaus di Falco. Sie sind unterteilt in Land- und Seestreitkräfte.


      Geschichte und Struktur

      Die Falconer fanden ihre erste namentliche Erwähnung Anfang des 2. Jahrhunderts des Elion Kalenders. Das zu dieser Zeit noch junge und aufstrebende Adelsgeschlecht di Falco formte so seinen eigenen militärischen Arm, um die Interessen der di Falco im calpheonische Königreich schützen und auch durchzusetzen zu können. Im Verlauf der Geschichte formte sich eine Kerntruppe, die je nach Lage im Königreich verstärkt werden konnte. Den elitären Kern bildet eine schwere Kavallerie - einst Ritter des Hauses di Falco -, die durch einen Kriegselefanten sowie Fußvolk unterstützt wird. Neben diesen landgestützten Einheiten verfügen die Falconer seit Mitte des 3. Jahrhunderts noch über eine maritime Einheiten, die Kriegsgaleere “Seefalke” samt Besatzung.

      Während des 30ig-jährigen Krieges der calpheonischen Allianz unter König Guy Seric von Calpheon gegen Valencia nahm der Großteil der Falconer auf Anweisung des Adelshauses di Falco nicht Teil. Dem Marchese war der Schutz des calpheonischen Königreiches sowie dessen Bevölkerung mehr wert, als sich in ein Abenteuer zu stürzen, das von Anfang unter keinem guten Stern stand.


      Hierarchie und Aufstellung
      1. Landstreitkräfte
        1. Hauptmann - Offizier: Verwaltung der Landstreitkräfte
        2. Wachtmeister - Unteroffizier: Stellvertreter des Hauptmanns
        3. Korporal - Unteroffizier: Ausbildung
        4. Soldat / Kavallerist - Auf das Adelshaus di Falco vereidigte Soldaten / Kavalleristen
        5. Aktuelle Aufstellung:
          • Hauptmann der Falconer: derzeit NPC
          • Größe: ca. 30 Mann schwere Kavallerie, ca. 90 Mann Fussvolk, 1 Kriegselefant mit Mannschaft.
          • Stationiert: Calpheon Stadt und nahes Umland

      2. Seestreitkräfte
        1. Kapitän - Offizier: Kommandant der Kriegsgaleere
        2. Steuermann - Offizier: Stellvertreter des Kapitäns
        3. Hauptmann der Seesoldaten
        4. Seemann / Seesoldat - Auf das Adelshaus di Falco vereidigte Seemänner / Seesoldaten
        5. Aktuelle Aufstellung:
          • Kapitän der “Seefalke”: derzeit NPC
          • Anzahl: 1 Kriegsgaleere samt Besatzung zzgl. ca. 30 Seesoldaten
          • Stationiert: Epheriaport
      "Jedes Gesetz soll klar, einheitlich und genau sein; es auslegen heißt fast immer, es verderben."
      Voltaire (1694-1778), Quelle: Dictionnaire philosophique portatif

      Leitung der RPvX-Gilde Graufalken
    • Die Schwarzen Adler

      Kurzbeschreibung: Die schwarzen Adler stellen die hauseigene Leibgarde des Adelshaus di Falco und besteht aus elitären Streitern.

      Eid: “Schutz, Standhaftigkeit, Treue... das geloben wir!”


      Geschichte und Struktur

      Die Schwarzen Adler finden ihren Ursprung in dem Ritterorden des schwarzen Adlers, dessen geschichtliche Erwähnung um das 1. Jahrhundert des Elion Kalenders zu finden ist. Alten Aufzeichnungen nach, die um das Jahr 114 des Elion Kalenders datieren, hatte der Orden des schwarzen Adlers seinen Ursprung in Balenos. Im Jahr 135 siedelte er sich in Calpheon an. Unter seinem damaligen Hochmeister Navarro de Navarré leistete man zu dieser Zeit einen Eid auf das calpheonische Königshaus, der mit dem Tod Königs Guy Seric von Calpheon und der daraus resultierenden Auflösung der Monarchie im Jahre 281 erlosch.

      Aufgrund des immensen Verschleißes an Männern während der 146 Jahre Eidestreue zum Königshaus Calpheons - ein Großteil seiner Ritter verlor der Orden während des langjährigen Krieges gegen Valencia -, strukturierte der Hochmeister des Ordens, Graf Richard Gregor de Navarré, nach dem Tod des Königs Dahad Seric von Calpheon die verblieben Ordensritter zur Leibgarde des Adelshauses de Navarré um. Fortan betitelte sich diese neu formierte Garde als die Schwarzen Adler. Aus Traditionsbewusstsein wurde ein Teil der alten Ordenshierarchie beibehalten.

      Mit der Eingliederung des Hauses de Navarré unter das Banner des Adelsgeschlechts di Falco bleibt die Funktion als Leibgarde sowie die interne Hierarchie bestehen.


      Hierarchie und Aufstellung
      1. Hochmeister - Gardeoberhaupt: Verwaltung
      2. Großkomtur - Gardeoffizier: Ausrüstung / Finanzen / Stellvertreter des Hochmeisters
      3. Großmarschall - Gardeoffizier: Ausbildung / Planung
      4. Gardist - Auf das Adelshaus di Falco vereidigte, elitäre Streiter
      5. Aktuelle Aufstellung:
        • Hochmeister der Leibgarde: Baldovino di Falco
        • Größe: ca. 60 elitäre Streiter
        • Stationiert: Vielerorts möglich. Immer dort wo ein di Falco sein könnte.
      "Jedes Gesetz soll klar, einheitlich und genau sein; es auslegen heißt fast immer, es verderben."
      Voltaire (1694-1778), Quelle: Dictionnaire philosophique portatif

      Leitung der RPvX-Gilde Graufalken