[Idee] Großes Fest "Hochzeit"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Idee] Großes Fest "Hochzeit"

    Was haltet ihr von einem Event im Mai-Juni mit dem Thema "Hochzeit"
    Ein großes Volksfest bei dem alle paare Heiraten können, Anlass wäre eine andere Hochzeit.
    Wo jeder "Bürger" eingeladen wäre vom einfachen Bauern bis zum Adeligen.
    Würde ein Event unter dem Motto "Hochzeit" euch gefallen?

    Ich würde da gerne eure Meinung zu lesen und ob so ein Event, euch gefallen würde überhaupt.
    Denn so was braucht ja auch Planung und Zeit, also frage ich mal so in die Gemeinde was die davon hält.
    Manchmal muss man etwas aus der Entfernung betrachten, damit man versteht.
  • Bei Ceos steht demnächst (sofern IC nichts schief geht :D) eine Hochzeit ab. Ich würde aber (aus IC aber auch aus OOC Gründen) das nicht in einem großen Event abhalten. Eine Hochzeit kommt ja nicht so oft vor und wenn sich dann gleich mehrere Paare die Show stehlen wollen... wäre nicht mein Fall.

    lg Kinman
    BDO Chat Tool - Kleines Programm, um die Chatfunktionalität für das RP massiv zu verbessern
    ______________________
    Meine Bilder bei Flickr
  • Mhm, ich bin da ehrlich, ich denke wenn einer meiner Chars heiratet, dann eher im privaten Rahmen und nicht auf einem Großevent.
    Ich muss da auch immer an diese asiatischen Großevents denken, bei denen fünfhundert Paare in einem Raum stehen und sich das Ja-Wort geben...
    Ne, ist nicht so meins. Aber vllt findest du ja Leute, die Lust auf sowas haben.


  • eine massen Hochzeit? Nicht so mein ding. Eine Hochzeit im großen stiele wäre was anderes aber dan müssten meiner Meinung schon Adlige etc was veranstaltet oder die Hochzeit ziht politische dinge nach. Sowas wie eine Fridens Hochzeit oder so. Aber ka was man da machen könnte
  • Eine Adel Hochzeit wird es geben, das wird ein großes Fest werden.
    Politisch nun ja, manche würden sagen ja, andere würden sagen nein.
    Die Planung dazu dauert auch lange und man orientiert sich erst mal was denn so die Spieler mögen würden.
    Fragen ist da immer die Option die am ehesten helfen kann.
    Allerdings ist alles noch eine ganz dünne Eisschicht und man möchte erst mal wie gesagt Fragen, was die Rollenspieler da so von halten.
    Man wirft Ideen und Vorschläge in den Pot und wenn es die Meisten nicht mögen fliegt es raus, doch das weiß man ja erst, wenn man gefragt hat.
    Manchmal muss man etwas aus der Entfernung betrachten, damit man versteht.
  • hhmm naja, wie so eine "Americanische Hochzeit" wäre mall ganz lustig. natürlich im Mittelalter style gemacht. dafür bräuchtest du aber einen Guten Termin und viele andere Leute die was machen, so zu sagen, jeder der kommt führt was vor oder schwingt eine Rede oder eben so was. natürlich wäre ein Durchgeplanter Tag mit Spielen und beschäftigungen auch schön, dazu wegselnde orte. Das wäre dan richtung Deutscher Hochzeit. Da gibs diese sau schlechte sendung, 4 Hochzeiten und eine Traumreise, vieleicht fallen ja beim schauen ein paar ideen ein. wobei ich mir das nicht an tun würde^^
  • Nun ja, es würde wenn eine Mischung werden aus der mittelalterlichen Hochzeit und der modernen. Dies alles steht aber noch weit in der Zukunft.
    Für die wo sich da mal belesen möchten: LINK
    Manchmal muss man etwas aus der Entfernung betrachten, damit man versteht.
  • Huhu,

    Es kann ja ein freiwilliges Event sein, für Paare, die sich wohler fühlen wenn sie ihre Hochzeit nicht groß selbst Organisieren müssen und nicht so im Fokus stehen.
    Allerdings würde ich das nicht als Norm Deklarieren. Also nicht "Ein Tag an dem alle Paare Heiraten". Eher als eine doch eher sonderbare Option für eine bestimmte Zielgruppe :)
    Schaut man mal ins RL...ich hätte genauso keine Lust mir auf der Hochzeit die Show stehlen zu lassen und würde meine eigene wollen :D Genauso wie mein Main.
    Genauso gibt es Leute die keine Lust auf das Tam Tam haben, ihren Partner krallen, und das ganze in einer Mini-Kapelle in L.A hinter sich bringen :D Das wäre dann unnngefähr die Zielgruppe. Und wenn sich solche finden...bzw solche Chars...dann go for it :D
    "Have I gone mad?"

    "I'm afraid so. You are entirely bonkers.
    But I'll tell you a secret...
    All the best people are."
  • Eine Hochzeit ist ja immer ein Riesen Ding und die Breite der Optionen ist noch größer, von Türkischer Hochzeit, Grichischer, zur Deutsch u.s.w.
    Es bedarf da schon viel Planung und vor allem was geht, was geht nicht. Was braucht man was ist Kitsch.
    Wie ist das mit den Gästen, wenn ein König heiratet, feiert das ganze Land. Es gibt so vieles was man da einbauen kann.
    Daher sind Tipps, Anregungen, Wünsche und der gleichen immer eine gute Sache um schon mal vorweg zu schauen.
    Eine Massenhochzeit wäre auch eine Lustige Sache oder man sagt, nach der großen Hochzeit bleibt der Priester noch da stehen und wer dann möchte kann eben auch schnell.
    Andere werden wieder nur den Kopf schütteln. Ich denke das ist das wo man überlegen muss und was auch dauert.
    Erstmal muss man planen und schauen. Die Meinung und Erfahrung anderer kann sehr nützlich sein.
    Also denke ich mal :)
    Manchmal muss man etwas aus der Entfernung betrachten, damit man versteht.
  • Ich denke, dass hier das "Schichten-System" den größten Strich durch die Rechnung macht. Arme Leute werden sicherlich nicht zu ihrer Hochzeit den Adel bei sich haben wollen, sowie der Adel auf keinen Fall das gemeine Volk.

    Hinzu kommen Ländergrenzen - realistisch gesehen wird kaum Einer aus einem anderen Land zu irgendeiner Hochzeit reisen, weil da gerade iiiiirgendjemand dicke heiratet,
    es sei denn, es ist Verwandschaft, die anreist - aber keine wildfremden Schaulustigen oder Feierwütigen.

    Und nur so nebenbei - es gibt keinen König, sondern sowas wie den Kalis-Rat in Calpheon und einen Fürst in Serendia. Das Einzige, wo ich mir vorstellen könnte, dass das Land zum feiern
    zusammen kommt, wäre die Hochzeit von Jordine und Jarette in Serendia.

    Da wirst Du wohl deine Hochzeit im einsamen Adelskreis vollführen müssen, wo die Einzigen Nicht-Adligen die Angestelltensind plus die Angehörigen des minderen Teils aus Buxtehude. :)
  • Oder man ignoriert Gegebenheiten und macht halt, wie man (nicht) denkt.
    Dann kann man als Adliger auch mit Geld um sich werfen und den Pöbel zur Hochzeit einladen.
    Nicht sonderlich logisch, aber machbar, wenn man keinen großen Wert auf Logik legt.
    Beim Winterball hat es ja auch niemanden gestört, dass jeder Hans auflaufen konnte und dann noch mit einer Brosche oder so belohnt wurde.
    Warum dann keine Adelshochzeit für die Bauern von Heidel?
  • Auf Wunsch des Themenerstellers geschlossen und ins Archiv verschoben.

    “I don't care what you think about me. I don't think about you at all.” (Coco Chanel)
    Leitung der ehemaligen RPvX Gilde Graufalken