29.4 Walpurgisnacht idee?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gerade das wollte ich eigentlich sagen - Zweikämpfe können auf die Zuschauer shcnell langweilig wirken. Bei einem Event will man doch meistens mitmachen und keinem Theater zusehen, sonst könnte man ins Theater gehen.
  • In Tavernen gibt es nur seichtes BlahBlah Rp ? Mitnichten. Fehlende Tiefe ? Auch an der hat es nicht gemangelt. Und was definitiv nicht mitgenommen wurde war jemand zum vögeln. Aber gut, verteufeln wir einfach mal prophylaktisch jegliches Tavernen Rp, weil die Leute wollen ja eh nur eRP und kein tiefgreifendes Rp.
    Aber das ist nur meine Erfahrung. Es gibt solche und solche. Und jeder - ich betone JEDER hat das Recht sein Rp so zu gestalten wie es ihm taugt. Und wenn es seichtes blahblah-Rp ist, dann ist das so. Das mag nicht jedermanns Sache sein, aber das muss es auch nicht. Toleranz und Akzeptanz sind hier die Zauberwörter. Leben und leben lassen.

    Ebenso wie nicht jeder ein 'Macher' ist und sich lieber jemanden anschließt, der das Ruder in die Hand nimmt. Ist nichts verwerfliches dran. Ebenso kenne ich Leute, die es nicht mal schaffen ins Rp zu kommen bei einem Plot, ohne das der Gildenleiter den Startschuss gibt. Ist noch nerviger als jene, die sich dem Spaß des Events einfach hingeben , aber nicht selbst was auf die Beine stellen. Dafür wird es Gründe geben. Aber gut, zum Thema selbst:

    Ich finds ne gute Idee, man kann sich ja irgendwo in der Mitte treffen, bezüglich der Örtlichkeit. Anklang findet die Idee allemal, Aranee - also ran an die Planung, viel Zeit bleibt nicht mehr. ;)
  • Die idee nit der Schnitzeljagd finde ich super und werde ich wohl nehmen. Aber das ganze in Verbindung mit spielen oder rätzeln. Dazu natürlich in Gruppen wen genug spieler da sind und als rennen vielleicht gemacht. Ok. Ich muss es noch ausarbeiten und meine gilde um hilfe bitten. Oder euch notfals, aber erstmal sehen.

    Ps: mit einer Schnitzel jagt rennen dings kann ich auch mehrere orte für nehmen und muss mich nicht auf eine Stadtbeschränken
  • An so einen Faus Kampf dachte ich auch. Mall sehen wird vielleicht teil der jagt werden. Muss aber getestet werden ob man sich überhaupt wirklich so besigen kann. Nicht das jeder faus schlag 10HP abzieht und man dan mit 2000 HP 40min lang bekämpfen muss. Oder so. Ka einfach testen
  • Also um das zusammenzufassen, du denkst an eine Schnitzeljagd wo man Hinweise suchen muss auf einer vorgegebenen Route.
    Z.B. Start in Heidel bis nach Glisch oder Hof Lynch z.B. in der Verbindung mit einem sportlichen "Boxkampf"
    ----------------------
    Als Arena bieten sich da die Pferdekoppeln beim Stallmeister an, da müsste man nur schauen ich glaube in Glisch würde sich da anbieten.
    Das jetzt nur mal so um es einzuwerfen, ganz grob.
    Dann ein großes "Feuer" um das man tanzt oder einen Baum was auch gehen würde. Sind nun nur so kleine Ideen.
    Also da kann man viel machen nur lade dir nicht zu viel auf, je nach dem kommen nicht so viele weil ja Ferien und viele sind ja auch weg. :)
    Manchmal muss man etwas aus der Entfernung betrachten, damit man versteht.
  • Vielleicht wäre es, unter der Prämisse Glisch als Veranstaltungsort zu nehmen, interessant, aus diesem Event etwas mehr Hexensabbat herauszuholen, als Frühlingsfest - nur um ein wenig Abwechslung in den bestehenden Events zu generieren.

    Die Aufteilung von Besuchern durch Schnitzeljagden (an denen nicht immer alle teilnehmen möchten), ist meist etwas ungünstig, wenn man keine hohe Spieler-Dichte auf dem Fest garantieren kann. D.h., man trennt bereits vormals wenige Leute noch einmal auf und hat zudem sehr viel Arbeit mit dem erdenken von Aufgaben und Zwischenstopps.

    Von dieser Warte aus betrachtet, böte es sich möglicherweise an, etwas innerhalb von Glisch (oder wahlweise auf einem Hof) zu gestalten, das die Leute zusammenhält. Ein Feuer als Zentraler Punkt, um dessen Platz sich vielleicht einige Personen tummeln, die "Hexenwerk"(Kräuter, Zaubersprüche) anbieten, Wahrsagerei, oder irgendeine symbolische Opferung... - selbstredend nur von Freiwilligen :P - ohne die Kondition erfüllen zu müssen, dass es sich dabei um echte Hexenkunst handelt (es soll ja lediglich ein Fest sein und kein ausgewachsener Hexensabbat). Dafür benötigte es natürlich etwas Hilfe von Außen, aber vielleicht ist das ja ein weiterer Denkanstoß in eine andere Richtung.
    ... Die Welt zerbricht jeden und nachher sind viele an den gebrochenen Stellen stärker ...
  • Werde ja leider mit hoher Sicherheit nicht dabei sein, aber was Raphael sagt finde ich sehr gut.

    Glisch ist eine tolle Location, und ein Hexenmarkt/Hexensabbat mal was ganz anderes. Verbindet das mit ein paar Rätseln und Aufgaben, für die, die Plotten wollen, und ihr habt bestimmt ein tolles Event :)
    Vielleicht melden sich ja auch ein paar Hexen/Magier, die das Event mit irgendeinem Charakterplot verknüpfen wollen. Immerhin ist das mal eine Gelegenheit, mehr oder minder "offen" das Thema Magie aus zu spielen.
    Niemand ist mein Name; denn Niemand nennen mich alle.
    9. Gesang der Odyssee, Homer
  • Raphael schrieb:

    Vielleicht wäre es, unter der Prämisse Glisch als Veranstaltungsort zu nehmen, interessant, aus diesem Event etwas mehr Hexensabbat herauszuholen, als Frühlingsfest - nur um ein wenig Abwechslung in den bestehenden Events zu generieren.

    Die Aufteilung von Besuchern durch Schnitzeljagden (an denen nicht immer alle teilnehmen möchten), ist meist etwas ungünstig, wenn man keine hohe Spieler-Dichte auf dem Fest garantieren kann. D.h., man trennt bereits vormals wenige Leute noch einmal auf und hat zudem sehr viel Arbeit mit dem erdenken von Aufgaben und Zwischenstopps.

    Von dieser Warte aus betrachtet, böte es sich möglicherweise an, etwas innerhalb von Glisch (oder wahlweise auf einem Hof) zu gestalten, das die Leute zusammenhält. Ein Feuer als Zentraler Punkt, um dessen Platz sich vielleicht einige Personen tummeln, die "Hexenwerk"(Kräuter, Zaubersprüche) anbieten, Wahrsagerei, oder irgendeine symbolische Opferung... - selbstredend nur von Freiwilligen :P - ohne die Kondition erfüllen zu müssen, dass es sich dabei um echte Hexenkunst handelt (es soll ja lediglich ein Fest sein und kein ausgewachsener Hexensabbat). Dafür benötigte es natürlich etwas Hilfe von Außen, aber vielleicht ist das ja ein weiterer Denkanstoß in eine andere Richtung.
    Tausche Glitch mit Taverne und biete ein paar zusätliche waren+ Feuer an. Dan ist das ganze nichts anderes als Tavernen RP. so klingt es für mich. nix für ungut. trotzdem ein guter Vorschlag.
    Das mit den Spielern aufteilen ist nicht ganz unbegründet geht aber denke ich, dazu hat es den vorteil das manch charakter ins RP gezwungen wird so zu sagen. also das man mall mit wen anderen redet als immer die gleichen Leute. Dazu kommt das ich dass ganze recht einfach halten will. also keine ewig langen vorreden oder hinweise. keine Rätzel an denen man sich die Zähne ausbeist und wen möglich auch etwas spass.
    Desweiteren bin ich kein fän vom Hexensabat. ich verbiete ihn nicht und hab auch nix dagegen aber Hexen und geister passen doch besser in den Oktober als zum Frühlingsanfang meiner Meinung nach.
  • Naja....Walpurgisnacht hat nun mal seinen Ursprung im Hexensabbat :D
    Aber ja, sollte ja eine Ideensammlung sein, keine historische Hintergrunddiskussion ;)
    Niemand ist mein Name; denn Niemand nennen mich alle.
    9. Gesang der Odyssee, Homer
  • Bin da auch bei Raphaels Vorschlägen.

    Willst du Action, dann würde ich das auch eher minimalistisch halten und nicht soviel Gekröse machen. Meine Vorschläge fallen da recht simpel aus:

    1. Kurzer Laternen-/Fackelumzug, um das Feuer zum Scheiterhaufen zu bringen
    2. Ein erdachter Ritus, in dem aufgeschriebene 'Sprüche', Spruchbänder oder Kränze verbrannt werden, um damit dem Alten zu entsagen und das Neue zu begrüßen, die Erde zu weihen, um Fruchtbarkeit zu bitten, undwasmanmöchte
    3. Stockbrot. Röstkartoffeln. Kulinarische Selbstbedienung einfachster Art. Omnomnom.
  • ihr bringt mich nun in eine missliche lage. Ich hab gefragt. Habt ihr überhaupt lust und was könnte man machen? Die eine Hälfte will nach calpheon die andere nach Glitch. Es gab viele ideen und eigentlich gefällt mir eine richtige gut und ich hab mich bedankt aber nun wird als weiter diskutieren und anscheinend will ein großteil nun was anderes machen.
    Das ganze mit Glitch und feuer und Rituale kann gemacht werden. Aber ist das nicht nur wieder Tavernen RP nur halt stat in einer Taverne dan halt in Glitch? Und ein Ritual? Das ist auch wieder Teater was ich eigentlich vermeiden wollte. Ihr könnt gerne zu sehen und vieleicht ein Brennendes stöck-chen halten wärend ich ahnen und Götter oder die Natur anrufe. Oder man wirft mall schnell was ins feuer aber gut das ist dan für ganze 10 min Rp und das wars.
    Wärend ich das hir schreibe verstehe ich es nicht. Wiso wollt ihr genau das was am anfang nicht gewollt wurde? Bzw wiso wollt ihr nur zu sehen und selbst nichts erleben?
  • Es ist dein Event mach es so wie du es möchtest, die Tipps, Anregungen und Wünsche sollen dir helfen, sie sind aber nicht Pflicht. :)
    Also keine Sorge alles in Ordnung :D
    Manchmal muss man etwas aus der Entfernung betrachten, damit man versteht.
  • Du hast nach Ideen gefragt und man hat dir angeboten, wonach du dich erkundigt hast: Ideen.
    Nichts von dem was du hier lesen kannst, stellt für dich eine Notwendigkeit dar. Ich denke, jeder hier ist imstande Intelektuell zu erfassen, dass du eine eigene Vorstellung von deinem Event hast und ein sehr großer Teil dieser Leute, wird vollkommen akzeptieren, wenn du dieses, nach deinen persönlichen Vorlieben gestaltest. Einige teilen diese Vorstellung nicht, ebenso wie du die Vorstellung einiger anderer nicht teilst und auch gar nicht musst. Wenn du nun keine weiteren Vorschläge mehr benötigst, empfehle ich, hier klar und deutlich einen Schlusstrich zu ziehen, damit jeder weiß, dass du genug Ideen bekommen hast, um dein Event umzusetzen.
    ... Die Welt zerbricht jeden und nachher sind viele an den gebrochenen Stellen stärker ...