Angepinnt Was uns in BDO noch erwartet... [NEWS AUS KOREA/EU/NA]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn du dir den Beitrag auf invenglobal angeschaut hast, kannst du das schon sehen was sich alles ändert. Meine ersten Worte waren direkt nach dem stream und da gab es noch nicht alle Texte übersetzt.
      Damit sind das neue Mini Spiel beim Jagen unter anderem gemeint, ...

      Das Video kennt man von der E3 zwar schon aber wer es nochmal ansehen möchte in besserer Grafik:

      Der neue Trailer zeigt, BDO 2013/2014 bis 2018/19
      ______________________________________________
      ◄Mit freundlichen Grüßen, Wolfrad►

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolfrad ()

    • Direkt vor deinen Post linkt Wolfrad allerdings schon auf die deutsche Seite. :)

      Das Remastered ist auf dem Global Test Lab bereits verfügbar. Ich hab mir gestern einen Charakter auf dem NA Server erstellt, um mir das anzusehen. Leider muss man dafür mindestens Level 56 sein, also wird es noch ein, zwei Tage dauern, bis ich berichten kann.

      lg Kinman
    • Ja Inven ist immer Englisch. das Stimmt. Tut mir Leid, das hatte ich wohl missverstanden.
      Es wäre echt super wenn wir jemanden auf dem Test-Server hätten, der da immer an die News kommen würde.
      Aber schon vor ab.

      Die Maximale Grafik ist so stark das man da einen sehr Leistungsstarken PC braucht. Sonst hat man um die 50FPS mit der gehobenen Grafik.
      Mit dem Maximum was dann möglich ist, hat man 9-14 FPS. Bei einem "Standart" PC. Zumindest das was ich jetzt mitbekommen habe.
      Dafür sieht BDO aber einfach nur genial aus. Sollte das alles Klappen wie PA möchte, wäre 2020 auch so eine Grafik möglich.
      Wobei wir immer noch von einem MMORPG sprechen!




      ______________________________________________
      ◄Mit freundlichen Grüßen, Wolfrad►
    • Wäre es nicht. Man darf ein paar Showcases einer der modernsten Engines nicht mit einer Engine, wie sie BDO verwendet, vergleichen. Ja, die BDO Engine ist sehr gut und liefert vor allem für ein MMO eine fantastische Grafik. Und das Remastered ist auf seine Art und Weise sehr beeindruckend. Aber um eine Qualität, wie von der aktuellen UE zu erreichen, muss mehr getan werden als "nur" ein paar Shader getauscht werden. Zumal PA ja offensichtlich nicht alles tauschen will (weil man dann quasi das ganze Spiel mit allen Assets, die dann nämlich angepasst werden müssten, neu runterladen müsste).

      Ich denke, dass PA BDO natürlich auch über Remastered hinaus weiterentwickeln wird und vielleicht ist eine Grafik wie aus diesen Showcases mal möglich, aber 2020... nein.

      Nimmt man z.B.: mal Hellblade her: das Spiel braucht, für die volle Qualität eine GTX 1070 für FullHD bzw. eine 1080 Ti für 4k, um flüssig dargestellt zu werden. Die Umgebung von Hellblade ist aber sehr akribisch erstellt worden, sodass die extreme Detailflüsse nur da ist, wo die Sichtweite auch entsprechend eingeschränkt ist. Sonst würde es mit heutiger Hardware nicht mehr flüssig laufen. BDO hat jedoch eine enorme Weitsicht und eine riesige Welt. Das ist keine so kontrollierte Umgebung wie bei Hellblade.

      Die Hardware, die 2020 erhältlich sein wird, wird nicht um diese Dimensionen schneller sein, als heutige Hardware: nVidia dürfte in den nächsten Tagen (14.8. ?) die neue Generation vorstellen, die irgendetwas zwischen 20-60% schneller sein dürfte, als heutige Hardware. Ein weiterer Sprung bis 2020 ist noch zu erwarten, da auf die 7nm Fertigung umgestellt wird. Geht man davon aus, dass die Chipflächen in etwa der Größenregion bleiben, wie sie aktuell sind, dann kann man 2020 mit allerhöchstens +80% Mehrperformance rechnen. Das reicht bei weitem nicht für die Qualität aus den unteren Videos. Zumal auch der Trend zu höheren Auflösungen geht und diese natürlich gleich wieder ordentlich Leistung fressen. Aktuell benötigt 4K gegenüber FullHD in etwa die 2,5-fache Leistung. Mit dem kommenden Remastered-Update vermute ich, dass sich der Faktor in Richtung 3x verschiebt.

      Das nächste, was ich für BDO sehe, ist Subsurface-Scattering*. Das kann man halbwegs gut in die bestehende Engine einbinden, und würde nur Anpassungen an den Hauttexturen benötigen. Die sollten von der Downloadgröße sehr überschaubar bleiben. Das ist das, was die Charaktere neben der Animation im ersten Video so gut aussehen lässt.

      *) Subsurface-Scattering sorgt dafür, dass die Haut leicht durchscheinend wird und sich somit Licht in der Haut streut.


      Ich weiß, dass das jetzt alles ein wenig pessimistisch klingt, aber ich versuche da eher eine realistische Herangehensweise zu wählen. Das verhindert Enttäuschungen. Wenn es nach mir geht, kann BDO gerne ein solch ein Hardware-Kracher werden, dass es auf keinem aktuellen System flüssig läuft, wenn man die maximale Qualität einstellt, sondern erst auf zukünftigen Systemen. Doch leider regen sich dann viele Leute auf, dass es nicht ordentlich läuft. Hatten wir ja bereits einmal mit dem ersten Crysis.

      lg Kinman
    • Ja da hast du schon Recht @Kinman , ich bin nur sehr begeistert. Weil ich sehe wie die Spiele sich immer schneller Entwickeln und wenn ich dann Spiele wie GW2, ESO, Bless, Aion ansehe die ja älter sind. Ist die Grafik einfach nur ein Traum. Da lasse ich mich persönlich mitreißen. :)
      Es gibt ja mehr als Grafik in einem Spiel und BDO muss auch an anderen Stellen verbessert werden. Ich weiß das alles braucht Zeit, das alles ist viel Arbeit.
      Ich habe mich da einfach mitreißen lassen, gebe ich offen zu. Wir reden von einem MMORPG und deswegen bin ich so begeistert. Weil 2002 hätten wir nicht mal im Traum daran gedacht das 2018 solche Spiele Existieren könnten.

      Ja das Spiel hat viele Bugs und ist noch lange nicht Perfekt. Ich denke aber damit haben sie das Thema Grafik schon mal durch und können sich nun mit anderen Bereichen beschäftigen. Wie dem Balancing, dem PvE und PvP. Ich muss gestehen BDO ist so groß und hat so viel, das es wie eine große Baustelle ist, immer gibt es was zu tun.
      Ich denke das sie in den kommenden Monaten sich darum kümmern werden. Denn erstmal haben die Spieler genug zu tun, das neue Gebiet, die neue Klasse, damit sollten die immer kreischenden hungrigen Schnäbel erst einmal still sein und PA kann sich um anderes kümmern. Wobei ich glaube inzwischen haben die mehr als 200 Mitarbeiter und sehr viele Abteilungen für einzelne Bereiche.

      Es ist schade das die Spieler von Heute kaum noch mit etwas zufrieden sind. Egal was ein Entwickler macht, es ist nie gut genug.
      Dann schaut man sich Monster Hunter World an und fragt sich, warum ist das Spiel so Toll und dann schaut man wie lange so ein Hype Heute andauert.
      Wo ein Spiel in binnen von nicht mal einem Monat von 500.000 Spielern auf 10.000 Spieler fällt die Leute rennen nur noch von einem Hype zum anderen wie Drogensüchtige zum nächsten Schuss. Das ist erschrecken.

      Ich gebe dir aber auch Recht und ja, vermutlich werden sie wieder heulen weil es wieder nicht gut genug für sie ist. :)
      ______________________________________________
      ◄Mit freundlichen Grüßen, Wolfrad►
    • So und kaum schreibt man etwas, kommt da eine NEWS ins Haus. Wer sich den Artikel gerne durchlesen möchte:

      BDO fühlt sich tod an, Boomt aber dennoch.

      Mein MMO schrieb:

      Pearl Abyss hatte Ende Juni 513 Mitarbeiter. Nun will man Büros in Japan und den USA eröffnen und die Zahl der Mitarbeiter auf 700 erhöhen.
      ______________________________________________
      ◄Mit freundlichen Grüßen, Wolfrad►
    • Ja, nie zufriedene Spieler sind leider eine unangenehme Sache. Manchmal kann ich es ja auch verstehen, wenn es halt für eine Funktion Spieler gibt, die für A sind und welche, die für B sind, dann wird immer eine Gruppe aufschreien, wenn dann A oder B umgesetzt wird. Was mir gar nicht eingeht, sind die ganzen "xyz when?"-Leute. Dass manche Sachen einfach ein wenig dauern, bis sie bei uns released werden, sollte man mittlerweile wissen und wenn man sich eben durch die KR-Version "spoilert" muss man eben damit leben, dass man lange wartet. Mal nachzufragen, wann etwas kommt, ist auch okay, aber die Patchnote-Threads sind ja immer voll davon. Aktuell wegen Drieghan, davor wegen Lahn, davor wegen Kamasylve usw.

      Was die anderen Entwicklungen bei BDO angeht: um ehrlich zu sein, kann ich nur bei einem ganz kleinen Teil mitreden: neben dem RP fische ich, grinde hier und da ein Bisschen (hauptsächlich zum Leveln) und werf mich ab und zu mal ins Red Battlefield. Da gibt es meiner Meinung nach nicht so viel zu verbessern:

      Grinden bzw. PvE allgemein:
      Cool wären ja "echte" Raids. Also Gruppencontent, für die man mehrere Spieler benötigt, ähnlich wie Valtarra. Und im Gegensatz zu Savage Rift halt wirklich mit den Klassenfähigkeiten. Dazu zwei Schwierigkeitsgrade: einen Level 60+, 500+ GS und einen, der sich an die Gruppe anpasst oder der Gruppe einfach ein gewisses Gearscore gibt. Sodass man ab Level 56 mitmachen kann. Die Belohnung sollte auch ansprechend sein.

      Erwachte Reliktsplitterrollen (ich glaube in KR gibt's das schon, oder?). Die Dinger sind einfach nur langweilig. Gestern habe ich mit @Mikarion 10x Bheg (normal), 2x erwachter Stumpfbaumgeist und 16x Reliktsplitter gemacht. Bheg ist quasi egal, der geht fix. Erwachter Stumpfbaumgeist war zumindest für mich wirklich lustig, da der einen tötet, wenn man nicht aufpasst, aber auch nicht zu schwer ist, sodass man ständig nur am Sterben ist. Splitter ist dann eine ewige Warterei für je einmal draufhauen. Das muss unbedingt nachgebessert werden.

      Schwierigkeitsgrad: ich glaube, das wurde im Livestrem eh erwähnt: aktuell ist einiges an Content viel zu leicht und frühestens in Valencia, spätestens in Kamasylve wir man heftigen Mobs gegenübergestellt. Mir persönlich gefiel das an Kama, es war eine richtige Herausforderung. Aber da sollte die Kurve von simpel zu anspruchsvoll durchaus etwas gleichförmiger sein. So spätestens ab Level 30-40 sollte man dann nicht mehr einfach mit eine Skill durchkommen. Da bin ich auch schon gespannt, wie es wird.

      PvP:

      Balancing. Das ist natürlich eine Mammutaufgabe und meiner Meinung nach ist das Balancing im Großen und Ganzen gar nicht so schlecht. Ein paar Klassen sind noch ohne Nische, da gehört nochmals nachgebessert.

      Stuns/Knockdowns: das ist ein großes Problem. Es macht keinen Spaß im Dauerstun zu sein. Da sollen sie sich was von SWTOR (und vermutlich anderen Spielen): jeder Knockdown, Root, Stun fügt etwas zum Resolve hinzu und ist der Resolve voll, dann ist der Charakter x Sekunden komplett von CCs geschützt. Grundsätzlich wir ja an der Thematik gearbeitet.


      So, das ist mal eine Mischung aus Dingen, die irgendwie angekündigt sind, verbunden mit Wünschen von mir, ich hoffe, das ist nicht zu OT.

      Zum Spiel allgemein: ich persönlich finde, dass man merkt, dass sie die Entwickler Gedanken machen und dieses Spiel weiterbringen/weiterentwickeln wollen. Remastered zeigt sehr gut, dass sie die Mühe hier rein stecken und nicht in ein BDO 2. Und ich glaube, auf lange Sicht wird sich das auch rentieren.

      lg Kinman

      Knockdowns
    • Ranca schrieb:

      Was wird denn am PvE und den Berufen geändert?

      Denk mal damit sind die Berufsmastery gemeint.
      invenglobal.com/articles/5485/…fe-skill-gear-added-in-kr

      invenglobal.com/articles/5637/…more-gathering-rare-items

      Auf deutsch zusammengefasst:
      1. Man kann sich eine komplette Berufskleidung/Schmuckset bauen um sehr stark Boni aufzubauen (mastery).
      2. Diese Ausrüstung ist wie normale Kampfrüstung aufwertbar
      3. Die Aufwertungen sind aber wohl andere als wie wir sie kennen
      4. Es gibt PVE Tagesquest in Städten um leichter an die Material für diese Berufsrüstungen zu kommen
      5. Berufsrüstungen scheinen laut den Angaben sehr teuer zu sein
      6. Beim Verarbeiten kann man pro Vorgang dann bis über 200 Gegenstände umwandeln
      7. Beim Sammeln bekommt man mehr Rohstoffe pro Erntevorgang (400%) und Ausbeute von besondere Gegenstände sind stark erhöht
      Ingame Charakter: Snaedlia & Soyelia
    • NEWS aus Korea
      Die neue Schwarzgeistkraft



      In Korea bekommt man nun wohl ein Pet Vell


      Wer sich Spoilern möchte kann bei diesem twitch Channel schauen, dort könnt ihr den Test Server sehen und alles was bald zu uns und Korea kommen könnte.


      Vergleich Video : Vorher BDO & Nachher BDO ohne Präsentation Hintergrund.
      ______________________________________________
      ◄Mit freundlichen Grüßen, Wolfrad►

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wolfrad ()

    • Schon beachtlich, was man grafisch raus holen kann, aber geht es nur mir so, oder wirkt das dann alles drei Nummern übermäßig glänzend und spiegelnd, oder derart dunkel, dass man nicht mehr gescheit sieht?
    • Ranca schrieb:

      Schon beachtlich, was man grafisch raus holen kann, aber geht es nur mir so, oder wirkt das dann alles drei Nummern übermäßig glänzend und spiegelnd, oder derart dunkel, dass man nicht mehr gescheit sieht?
      Das beurteile ich erst, wenn ich es wirklich selbst gesehen habe, da es von der Lichtstimmung abhängt. In der Theory müsste aber aufgrund von PBR schon halbwegs realistische Reflexionen zusammenkommen. Die Frage ist nur, was damit dann noch im Post Processing passiert. YEBIS scheint da ja noch ordentlich was draufzusetzen. PP kann man aber abschalten.

      lg Kinman
    • Die Grafik ist ja nicht alles was am Mittwoch kommen wird, auch der Sound und die Musik sind sehr gut. Dazu sei auch gesagt, gewöhnungsbedürftig.
      Einige Fehler hat das System auf dem Testserver noch, sollten sie die Übernehmen, dürft ihr euch über Vogelgesang freuen im Meer. Was wieder unrealistisch ist.
      Solltet ihr Bugs finden, bitte meldet diese, die GMs im Forum sind euch wirklich Dankbar dafür.

      Des weiteren werden einige weitere Änderungen in den kommenden Wochen stattfinden, die Aktuell im Test beim Testserver liegen.
      Darunter auch die Skills einiger Klassen. Dadurch das alle gleich sind auf dem Testserver, merkt man auch deutlich das die Klassen sogar recht gut Balancing haben.
      Es kommt dort viel mehr auf die Skills an und das Richtige Potten und das merkt man dann auch. PvP wird auf dem Testserver eher selten gemacht die Leute gehen gerne in die Arena dort, weil es einfacher ist einen Gegner zu finden als durch die ganz Map zu laufen. PvP auf Wegen ist aber auch da wohl ein Sport, klar wie in der Arena kann man da sicher sein, da kommt jemand. Dann dauern die Kämpfe aber auch Teilweise bis zu 5 Minuten. Wenn beide Spieler gleich gut sind.
      ______________________________________________
      ◄Mit freundlichen Grüßen, Wolfrad►