Artikel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hierbei handelt es sich um die erste Rohfassung des kompletten Prologs:

    Es war ein ruhiger Abend im Tal. Der Mond in seiner vollen Pracht spendete ausreichend Licht. Doch wären die Laternen am heutigen Tage ohnehin nicht entzündet worden. Am späten Abend frischt der Wind etwas auf, weswegen er die Seidendecke etwas enger um seine Schultern schlang. Sein Blick lag auf dem Tal, seine freie Hand auf die Balustrade des Balkons gestützt. Für ihn war es ein langer Tag gewesen. Der Tag der Aufopferung war wieder einmal gekommen, an dem sie ihrer Göttin ihre ganze Kraft darboten. Noch immer lag ein leichte Schweißfilm auf seiner Haut von dem Ritual. Doch den drang sich zu waschen verspürter er in dieser Nacht nicht. War es doch ein angenehmes Gefühl der Erschöpfung, das sich nach jedem Ritual über ihn legte. Eine friedliche Leere erfüllte ihn nun. Es war ein altes Ritual, welches sein Volk seit jeher vollführte, um die Göttin zu reinigen.
    Jetzt wartete er auf seine Partnerin, die noch auf… [Weiterlesen]

Blogs

  • Benutzer online 43

    3 Mitglieder und 40 Besucher - Rekord: 34 Benutzer ()

    Legende:

    • Administratoren
    • Moderatoren
    • Tech-Supporter
    • Bot
  • Statistik

    22 Autoren - 117 Artikel (0,66 Artikel pro Tag) - 16 Kommentare